Apple hat heute wie erwartet die Version 2.2 der Software für iPhone und iPod Touch freigegeben. Neben einigen geschlossenen Sicherheitslücken wurden Verbesserungen in Google Maps, AppStore, Mail und Safari integriert. Ganz toll ist, dass sich nun auch die teilweise nervige Auto-Korrektur abschalten lässt. Hier alle Änderungen im Überblick:

iPhone 2.2 Software-Update

Dieses Update enthält viele Fehlerbehebungen und Verbesserungen, einschließlich:
•    Verbesserte Karten
– Google Street View
– Öffentlicher Nahverkehr und Fußwegbeschreibungen
– Adressanzeige für gesetzte Stecknadeln
– Senden des Standorts via E-Mail
•    Verbessertes Mail
– Lösung vereinzelter Probleme beim planmäßigen Abfragen von E-Mails
– Verbesserte Formatierung von breiten HTML-E-Mails
•    Verbesserte Stabilität und Leistung von Safari
•    Podcasts können nun über iTunes geladen werden (über Wi-Fi-Netzwerk und Funknetz)
•    Reduzierung von Fehlern beim Rufaufbau und von unterbrochenen Verbindungen
•    Verbesserte Tonqualität von Visual Voicemail-Nachrichten
•    Durch Drücken der Home-Taste auf einem beliebigen Home-Bildschirm gelangen Sie zum ersten Home-Bildschirm
•    Einstellung zum Ein-/Ausschalten der Auto-Korrektur in den Tastatureinstellungen

Das Update ist ca. 250 MB groß und wird über iTunes geladen.

Interessante Artikel:



Bookmark and Share